DAB+ Flandern: Zweiter "Bundesmux" für Privatradios kommt

In Belgien boomt das Digitalradio DAB+. In Flandern hat der Betreiber Norkring jetzt seine zweite Lizenz erhalten. Mit dem weiteren Multiplex kann sich die Anzahl an Privatradios im niederländischsprachigen Teil Belgiens um nochmals bis zu 16 Programme erhöhen. Der erste Mux (Kanal 11A) ist mit 13 Programmen bereits ausgebucht, weitere Interessen stehen Schlange. Der zweite Privatradio-Mux soll auf den Kanälen 5A und 5D ausgestrahlt werden. Auch in der Wallonie, dem französischsprachigen Teil Belgiens und der Deutschsprachigen Gemeinschaft, soll DAB+ in Kürze massiv ausgebaut werden.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)