radio B2 in Südhessen über DAB+ gestartet - Veränderungen im Mux

Der Schlagersender radio B2 ist heute in Südhessen und dem Rhein-Main-Gebiet über das digital-terrestrische Radio DAB+ gestartet. Gesendet wird temporär noch im Kanal 11C, ab Februar 2019 soll der Wechsel auf Kanal 12C erfolgen. Um den Sender im eigentlich vollen Mux noch unterzubringen, haben einige Programme vorübergehend die Bitrate reduziert: ERF Pop sendet nur noch mit 56 kbit/s, Mega Radio SNA mit 40 kbit/s. Mit dem Wechsel in den Kanal 12C können die Sendeleistungen erhöht und gleichzeitig der Fehlerschutz verschlechtert werden. Das erlaubt dann wieder höhere Bitraten.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)