Zwischenstand zum 2. bundesweiten DAB+-Multiplex

Im Rahmen der Medienratssitzung der BLM am14.12.18 wurde auch DAB+ im nationalen Kontext im Bericht des Vorsitzenden thematisiert: „In Bezug auf die seit langem im Streit stehende Vergabeentscheidung zum 2. bundesweiten DAB+Multiplex hat das OVG Bautzen aufdie Beschwerde der Medienanstalten bislang nicht reagiert. Ob es tunlich ist, im Verfahren vor das beanstandete Einigungsverfahren zurückzugehen oder eine neue Ausschreibung durchzuführen, kann erst nach Stellungnahme des Gerichtssachgerecht diskutiert werden“, so der Vorsitzende in seinem Bericht. Hier der Bericht

54321
(0 votes. Average 0 of 5)