Warum stimmt die Uhrzeit im Display nicht?

Warum stimmt die Uhrzeit im Display nicht?


Die angezeigte Uhrzeit im Radio wird je nach Modell unterschiedlich bezogen. Bei DAB+/UKW Radios bezieht das Radio die Uhrzeit über den ausgewählten Modus (DAB+ oder UKW). Bei Hybridradios, also Geräte, die neben DAB+ und UKW auch Internetradio empfangen können, wird die Uhrzeit über das Internet bezogen, falls man das Radio mit dem Internet verbunden hat. Verbindet man das Radio nicht mit dem Internet, dann verhält es sich wie bei einem DAB+/UKW Radio.

Es gibt auch Hybridradio Modelle, bei welchen man in den Einstellungen auswählen kann, woher das Radio die Uhrzeit beziehen soll.

Die Zeitumstellung Sommerzeit/Winterzeit wird bei DAB+ Radios automatisch über das Signal durchgeführt. Dies ist normalerweise bei Hybridradios ebenso. Es gibt aber auch Modelle, bei welchen man in den Einstellungen die Sommer- oder Winterzeit auswählen muss.

Manchmal tritt das Phänomen auf, dass die Uhrzeit eines digitalen Radios verzögert im Vergleich zur Uhrzeit eines analogen UKW Radios angezeigt wird. Das hat damit zu tun, dass die digitalen DAB+ Signale mehr Stationen auf dem Weg zum Sendemast durchlaufen als die analogen.

Die Umrechnung in ein digitales Signal ist der erste Schritt, der eine Verzögerung zur Folge hat. Weitere technische Zwischenschritte, die jeweils einen kleinen Zeitverlust mit sich bringen, folgen. Das Programm wird dazu noch mit anderen Radioprogrammen in ein einziges digitales Signal zusammengerechnet, bevor es in den Äther geht. Das ist das sogenannte Multiplexing, welches die Programmvielfalt auf DAB+ erhöht.

Folgend muß das Radio-Endgerät den gewünschten Sender allerdings wieder aus dem gebündelten Signal herausfischen, was ebenfalls wieder etwas Zeit kostet. Diese kleinen Verzögerungen summieren sich auf 2 bis 3 Sekunden gegenüber dem UKW Signal.

Volker Dahl
Telestar
Vertriebskoordinator Audio Produkte